Ausbildungsziel / Berufsprofil

Alle kennen es: im Arbeitsalltag bleibt die Gesundheit allzu oft auf der Strecke. Zwar erkennen immer mehr Menschen die Notwendigkeit eines Ausgleichs durch körperliche Betätigung, doch Stress im Beruf, Terminnot und letzten Endes der Mangel an Motivation führen dazu, dass man sich viel zu wenig bewegt. PersonalTrainer schaffen hier das passende Angebot; unabhängig von Ort und Zeit bieten sie ein exakt auf den Kunden abgestimmtes Fitnessprogramm an. Entsprechend vielseitig ist die Tätigkeit: Indoor- oder Outdoor- Training mit oder ohne Equipment, im Fitnessstudio oder zu Hause beim Kunden: Der PersonalTrainer ist ein kompetenter Ansprechpartner für seine Kunden.

Ganz gleich, welches Trainingsziel der Kunde verfolgt: sei es der Manager, der seine Leistungsfähigkeit und Kreativität steigern möchte oder die ein wenig aus der Form geratene Frau, die ein Figurtraining anstrebt oder aber der leistungsorientierte Freizeitsportler, der Wert auf fachkundiges Wissen bzgl. Ausdauer und Kraft legt. Der als Dienstleister arbeitende PersonalTrainer stimmt das Training mit viel Einfühlungsvermögen und einer 1:1 Betreuung auf seinen Kunden ab, so dass der Kunde an Lebensqualität und Wohlbefinden gewinnt. Ein so vielseitiger Beruf setzt natürlich eine gute Ausbildung voraus, denn nur so kann der Personal-Trainer den Kundenansprüchen später auch gerecht werden. Ziel der PersonalTrainer- Ausbildung ist es den Teilnehmern alle erforderlichen Schlüsselkompetenzen aus Theorie und Praxis zu vermitteln, die für eine erfolgreiche Gestaltung ihres zukünftigen Berufsfeldes von Bedeutung sind. Für den gezielten basisorientierten Wissenstransfer sorgt ein erfahrenes Dozententeam. “Aus der Praxis für die Praxis!” Der PersonalTrainer erwirbt dazu alle unternehmerischen Kompetenzen für das “Unternehmen“ Personal Training und erlernt systematisch im Sinne des Unternehmens Verantwortung zu übernehmen.

Dies ermöglicht dem PersonalTrainer:

  • seine Handlungsweise den dynamischen Märkten anzupassen
  • die individuellen Wünsche seiner Kunden zielorientiert umzusetzen
  • langfristige Chancen und Perspektiven auf einem zukunftsträchtigen Markt

 

Zielgruppe

Für Sportambitionierte, Realschüler, Fachoberschüler und Abiturienten oder Sport- und Fitnesskaufleute oder Fitnesstrainer A-Lizenzler, die eine qualifizierte Praxisausbildung im Sport- und Gesundheitsbereich suchen. Aber auch für Physiotherapeuten, Dipl. Sportwissenschaftler, Sport- und Gymnastiklehrer, die sich durch eine praxisorientierte Sportausbildung noch ein zweites Standbein mit PersonalTraining aufbauen wollen.

 

Einsatzgebiete

Die Einsatzgebiete eines PersonalTrainers sind so vielfältig, wie das Training selbst! Vom klassisches One to One mit dem Klienten über Firmenfitness bis hin zu der Arbeit in einem Clubhotel oder Kreuzfahrtschiff ist alles dabei. Ebenso ist u.a. die Arbeit in einem Fitnessstudio oder die Betreuung von Leistungssportlern üblich.

 

Inhalte / Ausbildungsziele

  • Aus der Praxis für die Praxis, Praxis Personal Training
  • Grundlagen der Anleitung von Übungen
  • Diagnostik im Personal Training
  • Funktionale Testung, Besonderheiten beim 1:1 Trainin
  • Outdoor-Training
  • Funktionelles Training für Hüft-, Knie- und Schultergelenksmuskulatur
  • Innovative Tools im PT (App´s, Software)
  • Equipment
  • Verschiedene Stundenbilder im Personal Training
  • Geschäftsplan, Business und Marketing
  • Zielbestimmung im Personal Training
  • Kundenorientierte Gesprächsführung, Smalltalk – Animation
  • Marketing/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Recht
  • Netzwerk