Der Fitnesstrainer C-Lizenz gilt als ein Trainerassistent. Er unterstützt einen Trainer mit höherer Lizenzstufe bzw. Fachsportlehrer auf der Trainingsfläche. Schwerpunkt der Ausbildung ist das Kennenlernen und der korrekte Umgang mit den wichtigsten Kraft- und Ausdauergeräten im Fitnessstudio. Die Teilnehmer erlernen, welche Muskelgruppen an welchen Geräten trainiert werden können und lernen das Stations- und Zirkeltraining kennen. Es werden Dehn- und Gymnastikübungen vorgestellt, um einen Einblick in die Funktionsgymnastik zu vermitteln.

Um die praktischen Kenntnisse theoretisch zu untermauern, werden Trainingsprinzipien des Kraft- und Ausdauertrainings sowie Anatomie und die Funktion des Herz- Kreislaufsystems vermittelt.

Die Grundlagen der Ernährungslehre runden die Ausbildung ab.

Die Ausbildung umfasst eine Dauer von 64 Unterrichtsstunden Direktunterricht. Struktur und Inhalte der Ausbildung erfolgen entsprechend der Richlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung.

  • Sportmedizin
  • Allgemeine Trainingslehre
  • Bewegungslehre
  • Sportpsychologie
  • Sport und Ernährung
  • Sportorganisation – Verwaltung
  • Sportpraktisches Handeln